Energiearbeit

Heilen durch Hände auflegen, Licht und Energiearbeit sind die frühesten therapeutischen Heilmethoden der Menschheit.

Die Lebensenergie Prana, die unseren Körper ununterbrochen durchströmt, fliesst nach Ansicht des Hatha Yoga in feinen Kanälen, die Nadis genannt werden. Es gibt angeblich 84’000 dieser feinsten Kanäle, die mit den Meridianen der chinesischen Übungs- und Heilwege vergleichbar sind. Es heisst, dass sie alle einer Art Knolle im Unterbauch entspringen, Kanda genannt. Kanda gilt im Hatha Yoga als der Mittelpunkt des Energiekörpers (Prana Maya Kosha), das heisst als der Bereich, in dem wir energetisch unsere Mitte finden und in dem wir uns so tief niederlassen können, dass uns nichts mehr im Leben umzuwerfen vermag.

Im Prana-Maya-Kosha geht es um das Reinigen von destruktiven und unheilsamen Energien in unseren Emotionen und darum, sie durch heilsame Emotionen zu ersetzen.

«Alles, was wir für Harmonie und Gleichgewicht im Leben brauchen liegt in uns.
Wir müssen nicht im Aussen nach Glücklich-Sein suchen. Wahres Glück kann nur von innen kommen, es ist ein Zustand der Seele.»

Chakra Arbeit

Ist eine der subtilsten Heilmethoden. Die Chakras sind wichtige Energie- und Bewusstseinszentren im menschlichen Körper. Mit bestimmten Techniken können diese aktiviert, harmonisiert und ausgeglichen werden. Das erhöht unser Wohlbefinden und hat positive Auswirkungen auf die körperliche und seelische Gesundheit.

Die Chakra Lehre ist jahrtausendealt, wir verdanken sie den Rishis, Heiligen und Sehern im Alten Indien.

Strömen

Ist ein in uns angeborenes Wissen. Alles, was wir für Harmonie und Gleichgewicht im Leben brauchen liegt in uns. Wir müssen nicht im Aussen nach Glücklich-Sein suchen. Wahres Glück kann nur von innen kommen, es ist ein Zustand der Seele.

Durch das bewusste Berühren oder Halten eines Energiepunktes können Blockaden gelöst und der Energiefluss im Körper angeregt werden, so dass sie wieder ungehindert fliessen kann. Die Lebensenergie durchströmt in einer ganz bestimmten Gesetzmässigkeit unseren Körper.

BACHBLÜTEN​

Die von dem Arzt und sensitiven Forscher Dr. Edward Bach vor rund 70 Jahren begründete Bachblüten-Therapie gehört zu den wirkungsvollsten Heilmethoden der Alternativmedizin. Der Heileffekt der Bach-Mittel ist ausgesprochen sanft und organisch. Bachblüten sind Energieträger, welche ihre Wirkung über feinstoffliche Kreisläufe entfalten. Aufgrund ihrer natürlichen Wirkungsweise könnte man die Bach-Mittel auch als Vitamine für die Seele bezeichnen, weil sie den Organismus nicht gewaltsam verändern, sondern ihm das geben, was er braucht, um optimal und natürlich funktionieren zu können.

Zielsetzung der Bach-Blütentherapie ist seelische Harmonisierung und damit die grösstmögliche Entfaltung und Stabilität der Persönlichkeit. Daraus folgt indirekt eine höhere Widerstandskraft gegen seelische Störungen und seelisch bedingt körperliche Störungen. Und schliesslich wieder Anschluss an die eigenen seelischen Selbstheilungskräfte zu finden.

Mit der Bachblütentherapie zu arbeiten habe ich im Jahr 2007 begonnen. Im Jahr 2010 kamen die Schüssler Salze dazu und schliesslich die Energiearbeit im Jahr 2012.

Herzensdank an dieser Stelle an Erich Batliner vom Naturheilzentrum, dafür dass er sein Wissen an mich weitergegeben hat, mich immer unterstützt und bestärkt hat in meinem Wirken & Sein.